Liebe Karnevalsfreunde,
 
 
am Samstag den 14.11.2020 um 20.11 Uhr hätte unser neues Prinzenpaar die Bühne erobern sollen. 
 
 
  Es hat nicht sollen sein.
 
  Traurigkeit mischt sich mit Frust und karnevalistischer Unruhe.
 
 
Hoffentlich dürfen wir bald wieder zusammenkommen, um wenigstens schon einmal die Proben wieder aufzunehmen.
 
Und wir werden sicher darüber nachdenken, das eine oder andere nachzuholen.
Eine Sommerveranstaltung vielleicht?

Sobald wir endlich wieder an den Start gehen, erfahrt ihr es als Erste.
 
Unser herzlicher Dank gilt unseren Tollitäten
Matthias I. und Yvonne I.,
die sich kurzerhand bereit erklärt haben, ihre Session zu verlängern.
 
 
 
 
Und ein Dankeschön auch an unseren Vorstand, der unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmaßnahmen die Zügel nicht aus der Hand lässt und sich um den Fortgang der Geschäfte bestens kümmert.
 
 
Bleibt alle gesund.
 
Einmal, zweimal, dreimal, Walsum, Walsum, HELAU !!!  
 

Die Begleit- und Folgeerscheinungen der Coronapandemie machen uns allen zu schaffen.

Veranstaltungen abgesagt, begonnene Vorbereitungen auf Eis gelegt, Proben der Aktiven und Treffen mit Freunden aus Vorsicht und Rücksicht bis auf weiteres eingestellt. Und leider auch richtig, unsere neuen Tollitäten stehen in den Startlöchern und warten ungeduldig auf ihren ersten Auftritt.

 

Umso größer ist die Freude, dass unsere Gäste und Karnevalsfreunde uns nicht vergessen und unser Programm hoch schätzen.

 

Die Sparkasse Walsum hat in einer Umfrage unter ihren Kunden die beliebtesten gemeinnützigen Vereine in Walsum gesucht.

Am 14. Oktober ehrte die Sparkasse Walsum mit Sparkassenchef Dr. Joachim Bonn, sowie dem Leitungsteam des Privatkundencenter Walsum Manfred Peters, Markus Rühl und Stefanie Kneisel die fünf gewählten Vereine und überreichten eine Spende über 500 Euro an unseren Vorsitzenden Manfred Kögler und Kassierer Thomas Klappach.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für Eure Wahl und die damit verbundene Anerkennung unserer Bemühungen.

Sobald möglich, werden wir die Akte Karneval wieder öffen und freuen uns auf euren Besuch, um mit euch gemeinsam zu singen:

Einmal Zweimal Dreimal - Walsum Walsum HELAU!

 

Siehe dazu auch den Artikel im Netz unter

https://lokalklick.eu/2020/10/17/sparkasse-spendet-nach-walsumer-voting/

 

Bleibt gesund!

 

In einem persönlichen Brief wendet sich der 1. Vorsitzende an die Mitglieder und

besonders die Aktiven:

Absage aller Veranstaltungen der KG Gruen-Weiss Walsum e.V

Leider müssen nun auch wir die Reißleine ziehen und alle Veranstaltungen in der Walsumer Stadthalle für die nächste Session absagen.

Neben der im kommenden November geplanten Prinzenproklamation sind auch alle sieben Sitzungen im Februar des nächsten Jahres betroffen.
Bis zum 30.09.2020 hatte unser Vorstand auf eine offizielle Ansage von Stadt und Land gewartet, ob und unter welchen Bedingungen im nächsten Jahr Brauchtumsveranstaltungen durchgeführt werden können.

Die bisherigen Erkenntnisse lassen aus Sicht der Vereinsverantwortlichen aber keine Karnevalssitzungen zu.

„Angesichts steigender Infektionszahlen können wir das Risiko nicht eingehen, dass die Walsumer Stadthalle zum nächsten Corona-Hotspot wird“, erklärt unser Vereinsvorsitzende Manfred Kögler.
„Auch aus wirtschaftlichen Gründen können wir weder eine stark reduzierte Zuschauerzahl akzeptieren,
noch mit erheblichen Einschränkungen für unsere Gäste leben“, beschreibt er das Dilemma.
Er ist sich aber mit seinen Vorstandskollegen einig, dass eine frühzeitige Absage das kleinere Übel ist und zieht trotz der Misere eine positive Bilanz.

„Wir haben im Frühsommer einen mehr als zufriedenstellenden Vorverkauf absolviert und allen Käufern signalisiert, dass ihre Karten und Tischreservierungen dann für die Session 2021/22 Gültigkeit haben.
Außerdem haben wir den Abnehmern die Möglichkeit eingeräumt, ihre Karten frühzeitig zurückzugeben, falls die Session 2020/21 abgesagt werden muss und nicht stattfinden wird“.

Diese Regeln kamen beim gruen-weissen Publikum gut an, erläutert der Vereinsvorsitzende.

Einhergehend mit der Absage der Sitzungen wird es erstmalig in der Geschichte der Gesellschaft keine Festschrift für die kommende Session geben. Mit den Inserenten des Heftes hat der Verein bereits im Vorfeld Kontakt aufgenommen und um Verständnis geworben.

Auch mit dem designierten Prinzenpaar hat man sich auf Verschiebung ihres närrischen Amtes um ein Jahr geeinigt.

Zahlreiche Aktive, wie die vereinseigenen Tanzgarden, die sich schon lange wieder in Vorbereitung für die kommenden Auftritte befanden, sind ebenfalls betroffen, tragen die Entscheidung des Vorstandes aber vollumfänglich mit.

„Auch wenn unser närrisches Herz blutet, die Gesundheit unsererGäste und Mitglieder hat absoluten Vorrang“, erläutert Manfred Kögler bedauernd.


So wie man die Karnevalshochburg Walsum aber kennt, darf man sicher davon ausgehen, dass der närrische Bazillus den Covid-19-Erreger am Ende besiegen und vertreiben wird.

 

Liebe Karnevalsfreunde,

bleibt gesund und freut euch mit uns auf die Zeit, in der wir wieder ausgelassen und ohne Vorbehalte feiern können.

Wir sehen dieser Zeit hoffnungsvoll entgegen.

 

Unter  "Neuigkeiten"  ist der Brief des 1. Vorsitzenden an unsere Mitglieder abgedruckt.

 

 

Liebe Karnevalsfreunde,

die Vorverkaufstermine sind gelaufen. Wir hoffen, Sie haben Ihre Karten bekommen und hoffen mit uns gemeinsam darauf, dass der Karneval in eine starke Session einsteigen darf - wenn vielleicht auch etwas anders als bisher. Warten wir es ab.

Wir halten Sie auf dem Laufenden. Zunächst bedanken wir uns für Ihr Vertrauen.

Wir möchten uns das Feiern nicht nehmen lassen. Aber unserer aller Gesundheit geht vor.

 

Denjenigen, die den Abholtermin vergessen haben oder die sich erst jetzt entscheiden gilt der Hinweis:

 

Wir verkaufen weiter. Allerdings sind die Karten noch nicht in unserer Vorverkaufsstelle.

Sprechen Sie jemanden an, der Ihnen als Vereinsmitglied bekannt ist und bitten darum, einen Kontakt zum Vorstand zu bekommen. Hinterlassen Sie eine telefonische Erreichbarkeit.

Wir melden uns bei Ihnen.

 

Mit karnevalistischen Grüßen

 Mechthild Panhuber

Unterkategorien